NAVIGATION

 Kosmetik

Lesen

 Medizin

Lesen

 

  Hydrofor: Praktisch unbegrenzte Anwendungsmöglichkeiten

  Medizin

Aufgrund der hervorragenden Eigenschaften sowohl der angewandten Technik wie auch der eingesetzten, problemspezifischen Wirkstoffe sind die Behandlungs- und Therapiemöglichkeiten praktisch unbeschränkt:

- Aesthetische Medizin
-- Cellulite -- Reiterhosen -- Striae -- Falten -- etc.

- Schmerztherapie
-- osteo-/neuromuskuläre Beschwerden -- Gewebeverlust --
-- Bänder- und Sehnenschmerzen (v.a. Karpaltunnelsyndrom) -- etc.

- Dermatologie
-- Akne -- Ekzeme -- Herpes Zoster -- Psoriasis -- Wunden -- Couperose

- Sportmedizin
-- Muskelrissen, Zerrungen -- Verstauchungen -- Prellungen -- etc.

- Orthopädie / Rheumatologie / Traumatologie

  Anwendungen in der Medizin

Die Hydroelektrophorese lässt praktisch keine Wünsche offen:

Pharmazeutika / Arzneimittel in Verbindung mit dem Basisgel können in die klinisch interessante und damit erforderliche Zone eingeführt werden - keine systemischen, sondern NUR lokale Wirkungen!